Google Analytics Code in WordPress Preview deaktivieren

Kurz, knackig und unheimlich praktisch, wenn man während des Schreibens eines Blog-Posts öfter mal den Preview Button in WordPress bemüht. Die Vorschau fließt üblicherweise – wie alle anderen Seiten auch – in die Webstatistik ein und verfälscht somit etwas euer Zahlenwerk. Wer es also genau nehmen möchte, kann mit diesem kleinen Snippet die Ausgabe des Google Analytics Codes im Preview von WordPress unterbinden:

<!--?php 
    if( !is_preview()) { ?-->
    <!-- Google Analytics Code -->
<!--?php } ?-->

Dieses und weitere brauchbare WordPress-Snippets findet ihr übrigens auf WP-Snippets.

3 Comments

  1. Wenn Du deinen Analytics Code per Hand in das Template integriert hast, dann musst Du nur den o.a. Code benutzen und den Platzhalter durch deinen Analytics Code ersetzen und alles wieder an der gleichen Stellen einfügen. Wenn Du das Plug-In Google Analytics for WordPress benutzt, kannst Du das in diesem Fall über die Option „Logged in Users“ steuern. Viel Erfolg…

    Reply

Leave a Comment.